Organisierte Nachbarschaftshilfen

Wenn Hilfe im Alltag nötig wird und familiäre Unterstützung nicht ausreicht, können die organisierten Nachbarschaftshilfen in den Heidelberger Stadtteilen weiter helfen. Gegen eine Aufwandsentschädigung sind Freiwillige vor Ort, die alltägliche Aufgaben in privaten Haushalten übernehmen.

Ansprechpartner Organisierte Nachbarschaftshilfen

Die organisierten Nachbarschaftshilfen in Heidelberg sind entstanden aus einem Kreis engagierter Menschen aus den Kirchengemeinden. Sie arbeiten in den jeweiligen Stadtteilen. Gegen eine Aufwandsentschädigung helfen Freiwillige vor Ort beim Einkaufen, bei einfachen Haushaltstätigkeiten, leisten Gesellschaft und helfen pflegenden Angehörigen,  z.B. bei der Betreuung.  In einigen Stadtteilen sind die Helfer(innen) besonders im Umgang mit Demenz geschult. Fachliche Pflege wird nicht angeboten.

Koordiniert werden die Einsätze in den kirchlichen Gemeinden der Stadtteile. Dort erfahren Interessenten, welche Angebote vor Ort gemacht werden und wie hoch die Kosten sind.

Der Caritasverband Heidelberg e.V. begleitet die ehrenamtlich geführten Nachbarschaftshilfen fachlich durch regelmäßigen Austausch und Fortbildungen.

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Altstadt; Tel: 60 04 84Ansprechpartner: Barbara Braunger, Hilde Stolz

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Boxberg/Emmertsgrund; Tel.: 30 26 77Ansprechpartner: Inge Inhülsen

Nachbarschaftshilfe Handschuhsheim/Neuenheim; Tel.: 40 20 73Ansprechpartner: Monika Knaus, Telse Schuld

Nachbarschaftshilfe St. Raphael und St. Vitus in Handschuhsheim und Neuenheim;Tel.: 40 21 10Ansprechpartner: Eva-Maria Morche oder über Sozialstation St. Vitus; Tel.: 48 06 86

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Kirchheim; Tel.: 78 62 97Ansprechpartner: Monika Grädler

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Pfaffengrund; Tel: 70 75 06Ansprechpartner: Beate Treiber, Ilse Bodem

Ökumenische Nachbarschaftshilfe St. Johannes, Rohrbach; Tel.: 30 26 77Ansprechpartner: Inge Inhülsen

Nachbarschaftshilfe Schlierbach; Tel.: 80 22 49Ansprechpartner: Marita Frank

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Weststadt; Tel.: 2 64 56 Ansprechpartner: Annemie Gallfuß, Ilse Rabe

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Wieblingen; Tel.: 83 15 54Ansprechpartner: Agnes Petschan, Renate Mack, Ute Neureuther, Annerose Schmalz

Ökumenische Nachbarschaftshilfe Ziegelhausen; Tel.: 80 03 16 und 80 14 45Ansprechpartner: Susanne Kiesinger, Rosa Sager

 

Nachbarschaftshilfe der Sozialstationen 

St. Vitus Heidelberg-Nord; Tel.: 48 06 76 oder 48 06 86 Ansprechpartner: Christa Harth

Katholische Sozialstation Heidelberg-Süd e.V.; Tel.: 72 01 01Ansprechpartner: Angelika Baier